Prävention und Intervention

Sage: "Mach mit", nicht "Fang an", wenn du eine Aufgabe erledigt haben willst.

Selbstauskunft und Verpflichtungserklärung

Die Selbstauskunft und Verpflichtungserklärung könnt ihr erst unterschreiben und eurem Stammes oder Bezirksvorstand bzw. eurem Ortspfarrer vorlegen, wenn ihr die zwei Punkte Schulung und Führungszeugnis erledigt habt.

Die Selbstauskunft und Verpflichtungserklärung wird in naher Zukunft noch überarbeitet und in jugendgerechtere Sprache umformuliert.

Momentan gilt diese Form, sie ist in der Handreichung „Miteinander achtsam Leben“ zu finden oder steht hier zum Download bereit.

Hoch