Prävention und Intervention

Ihr solltet euch immer auf euch selbst und nicht darauf verlassen, was andere für euch tun können. Paddle dein Kanu selbst.

Intervention

Falls es in einer Gruppenstunde, bei einer Aktion oder einem Lager zu einem sexuellen Übergriff oder einem sexuellen Missbrauch kommt oder ihr derartiges vermutet, egal ob unter Gleichaltrigen oder von einem Leiter ausgehend, sollen euch diese Unterlagen beim weiteren Vorgehen helfen.

Wichtigste Devise: Ruhe bewahren!

Der Interventionsleitfaden kann euch eine Hilfe sein, um euer weiteres Vorgehen zu planen. Hier findet ihr Beratungsstellen, die euch beim Aufarbeiten der Geschehnisse helfen können. Am Besten druckt ihr euch diese Dokumente aus und habt sie bei Aktionen und Lagern immer griffbereit bei euch.

Wenn ihr euch weiter über das Thema informierten wollt: Hier gibt es die Arbeitshilfe der DPSG „Aktiv gegen sexualisierte Gewalt“.

Die Notfallnummer der DPSG DV München und Freising lautet: 089 - 1241483 00

Für Fragen und Anregungen könnt ihr euch jederzeit an benedikt.rossiwal [at] dpsg1300.de oder 089/48092-2116 wenden.

Dokumente im Überblick

Hoch