Inklusion, Ökologie und Internationale Gerechtigkeit

Als Pfadfinder*innen stehen wir hinter den Prinzipien der Weltpfadfinderbewegung und folgen einer christlichen Lebensorientierung. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Gesellschaft, unsere Umwelt und uns selbst.

Die Themen Inklusion, Ökologie und Internationale Gerechtigkeit sind daher als richtungsweisende Grundlagen in unserer Ordnung und Satzung verankert.

Auf unserer Seite könnt ihr euch zu den einzelnen Themen, unseren Projekten und Angeboten informieren. Scheut euch nicht uns bei Fragen zu kontaktieren. Gerne kommen wir mit unserem Angebot auch zu euch vor Ort.

 

 

Der Facharbeitskreis (FAK)

In unserem Diözesanverband arbeiten wir in einen gemeinsamen Arbeitskreis zu den drei DPSG-Fachbereichen.

Eure Ansprechpartner*innen für die einzelnen Themengebiete sind:

Den gesamten Arbeitskreis erreicht ihr unter facharbeitskreis(at)dpsg1300.de.

Schreibt uns eine E-Mail, ruft an oder kommt auf ein fairen Kaffee im Diözesanbüro vorbei. Wir freuen uns auf eure Fragen, Aktionsideen oder einfach einen netten Plausch.

Mach mit!

Bei uns geht es darum, Neues zu lernen, über den Tellerrand zu schauen, Vorurteile abzubauen und Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen.

Willst du dich dafür einsetzen, dass Pfadfinden auch mit Behinderung selbstverständlich und möglich ist? Interessierst du dich für globale Zusammenhänge, die Folgen unseres Konsums und Fragen internationaler Gerechtigkeit? Hast du Lust mitzuhelfen, wenn es darum geht, Ökologie und Umweltbewusstsein noch besser in unserer Jugendarbeit zu verankern?

…dann schnupper doch einfach mal unverbindlich rein in unseren Arbeitskreis, wir beißen nicht und freuen uns auf neue Mitdenker*innen und Mitmacher*innen!