Service

Ihr solltet euch immer auf euch selbst und nicht darauf verlassen, was andere für euch tun können. Paddle dein Kanu selbst.

dpsg+

Knapp 80% der Stämme und Bezirke waren vertreten. Viele Aufträge wurden an die Diözesanleitung übergeben.

Am Samstag, 24.3.2012, hat der erste Zukunftskongress im Diözesanverband München und Freising stattgefunden.

Ziel war es Themen, aktuelle Herausforderungen sowie “Best Practise” Beispiele im Diözesanverband zu vernetzen, gemeinsam über mögliche Lösungsvorschläge zu diskutieren und der Diözesanleitung Handlungsaufforderungen zu übergeben.

Knapp 100 Delegierte haben bis zum Ende gearbeitet, haben diskutiert und bereits Lösungsvorschläge angeboten. Herausragend waren dabei die durchgängige und hochmotivierte Arbeitsweise die hier alle an den Tag gelegt haben.

Wir haben uns manchmal mehr Zeit gelassen, als vielen lieb war. Wir haben versucht allen Aufträgen gerecht zu werden und gleichzeitig die "normalen" Sachen nicht außer Acht zu lassen. Wir haben eine DL Klausur lang uns mit den Aufgaben beschäftigt und dann einzeln oder in kleinen Teams mit den Themen beschäftigt. Hier legen wir nun alle Ergebnisse ab.

Und wir wollen hier ebenso das dpsg+ Markenzeichen erhalten und als ständige Hilfestellung und Sammlung von Best-Practise Beispielen für alle Leiterinnen und Leiter und Vorständen zur Verfügung stellen.

Bitte fragt weiter an. Denn was wir auch gelernt haben aus dpsg+: vieles gibt es bereits. "Wenn die dpsg wüßte, was die dpsg weiß". Es gibt keine Anliegen die es nicht wert wären an uns heranzutragen.

Viele Dank für Euer Interesse und Eure Neugier!

Gut Pfad
Thomas und Matze im November 2012

Hoch